Besonders im Frühling sind die kleinen, rosafarbenen Knollen beliebt. In Kombination mit grünem Spargel lässt sich ein leckerer, sehr frischer Radieschensalat mit Spargel & Wasabai-Dressing zubereiten.

Nur wenige Handgriffe und ihr zaubert einen leckeren Salat mit einem frischen Wasabi-Dressing. Egal ob als große Portion für Abends, in kleinen Gläschen für Gäste oder zum Grillen – dieser Radieschensalat zählt aktuell zu meinen Lieblingssalaten. Also Topping gibt es obendrauf noch ein paar Garnelen. Die passen besonders gut zum Wasabi.

Wenn man sich nicht sicher ist ob die Gäste es lieber mit ohne ohne Garnelen möchten, dann einfach als DIY Topping daneben stellen – so kann sich jeder selber seinen Salat garnieren.

Das Dressing besteht zwar aus Wasabi, aber keine Sorge, wirklich scharf ist es nicht. Für den richtigen Ausgleich im Dressing sorgt Honig. Die Paste bekommt man mittlerweile in gut sortierten Supermärkten bei den Asiaprodukten oder direkt im Asialaden.

Ebenfalls sehr lecker im Frühling/Sommer und zum Grillen: Mango-Mozzarella Salat mit Basilikum

Radieschensalat mit grünem Spargel & Wasabi-Dressing

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 6 Radieschen
  • 6 Stangen grüner Spargel
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 TL Honig
  • 1/2 TL Wasabipaste
  • 4 Basilikumblätter
  • 80 g gekochte Garnelen
  • Salz, Pfeffer

Anleitung

  1. Vom grünen Spargel die holzigen Enden abschneiden und bereits in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Eine gute Prise Salz und Zucker hinzugeben und die Spargelstücke darin ca. 10 Min bissfest garen. 

  2. In der Zwischenzeit Radieschen vom Strunk befreien, waschen/putzen und in feine Würfel schneiden.

  3. In einer Schüssel das Dressing zubereiten: Olivenöl, Limettensaft, Honig und Wasabipaste gut verrühren. Wer es schärfer mag fügt einfach noch ein bisschen mehr Wasabi hinzu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Basilikumblätter hacken. Das Wasser vom Spargel abgießen und den Spargel mit kaltem Wasser abschrecken. Spargel, Radieschen und Basilikum in die Schüssel zum Dressing geben und alles gut durchmischen.

  5. Den Salat auf Tellern anrichten oder in Gläser umfüllen und mit Garnelen garnieren.

Radieschensalat

No Comments