Lachs Tatar und Gin – passt das wirklich zusammen? Und wie! Gin bringt noch eine ganz besondere Note in das Tatar, er passt perfekt zu Fisch. Noch besser wird es dann wenn man den leckeren Momentum Gin verwendet. Kein gewöhnlicher Gin, sondern einer der aus 10 ausgewählten Botanicals und mit dem äußerst seltenen Tulsi Basilikum (Holy Basil) hergestellt wird. Ohne künstliche Aromen oder Geschmacksverstärker!

Während einem Rundgang auf der Finest Spirits Messe habe ich den Momentum Gin kennenlernen dürfen und war sofort begeistert. Als früherer Gin-Hasser und mittlerweile Gin-Liebhaber bin ich ein wenig kritisch was die verschiedenen Gin Sorten angeht. Nicht dass der eine oder andere Gin besser oder schlechter wäre, aber es ist eben nicht jeder mein Fall. Die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und das ist auch gut so. Vom Basilikum Gin musste man mich aber gar nicht erst überzeugen, es war gleich um mich geschehen.

Einen Gin Basil Smash trinke ich ja sehr gerne. Auch wenn die Kombination aus Drink und Basilikum erstmal befremdlich klingt, sie ist unschlagbar. Der perfekte Drink für den Frühling und den Sommer, weil er so erfrischend schmeckt. Aber auch als Sirup auf Pancakes mit frischen Erdbeeren macht sich Basilikum wunderbar. Hier kommt ihr zum Rezept: Pancakes mit Basilikumsirup und Erdbeeren

Aber ich schweife ab… Auf der Messe durfte ich dann erstmals den Basilikum Gin von Momentum verkosten. Zusammen mit dem Mediterranean Tonic von Fever Tree entsteht ein unschlagbar leckerer Gin Tonic mit einer leichten Basilikum Note. Seitdem überlege ich was sich noch leckeres aus diesem Gin zaubern lässt, besonders in der Küche, nicht nur an der Bar. Für die Experimente bekam ich eine Falsche zur Verfügung gestellt und raus kam dabei dieses leckere Lachs Tatar. Ein perfekter Start in ein Frühlings- oder sogar Oster Dinner! Oder für die Silvester Party, hier findet ihr noch mehr Party Rezepte: Die große Sylvester Party von Feiertäglich

Lachs, Basilikum und Gin sind dabei die Hauptbestandteile, noch ein wenig Kräuter Senf und rote Zwiebeln und im Handumdrehen ist das Tatar fertig. Es lässt sich auch gut vorbereiten, der Gin sollte sowieso ein wenig durchziehen und muss dann nur noch angerichtet werden.

 

Drucken

Lachs Tatar mit Basilikum Gin

Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 240 g frisches Lachsfilet ohne Haut
  • 2 TL Olivenöl
  • 20 ml Gin
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 10 Blätter frischer Basilikum
  • 1 TL Kräuter Senf z.B. von Maille 3 Kräuter Senf
  • 2 TL Limettensaft
  • Salz, Pfeffer

Anleitung

  1. Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und frein hacken. 

  2. Alles in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Gin, Limettensaft und Senf verrühren.

  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch ein bisschen ziehen lassen, bevor das Tatar serviert wird. 

  4. Wer es gerne scharf mag kann auch noch mit etwas Chili nach helfen. Mit einem Basilikumblatt und Limettenscheiben garnieren und fertig!

2 Comments