Schon wieder ein Italiener – ja, aber auch keiner der vergleichbar ist! Das The Italian Shot der Maxvorstadt überzeugt auf seine ganz eigene Art. Es vereint Pizzaria und Bar und ist die perfekte Location für den Start in eine lange Nacht. Wer romantisch essen gehen möchte und es lieber ruhiger hat ist hier falsch. Es ist bereits der zweite Laden in München von den Gastronomen Fabio Spagna und Daniel Peitzner. Im Glockenbach eröffnete das erste The Italian Shot. Aufgrund der Lage ist das Angebot in der Maxvorstadt erweitert worden, im Gegensatz zum Glockenbach gibt es dort auch Antipasti, Pasta und eine Bar.

The Italian Shot Maxvorstadt

Spiel mit das Lied vom Tod

Dieser Italo-Western diente als Vorlage für den Namen, denn diese besondere Aufnahmeart passt wie die Faust auf’s Auge. Damit ist eine Detailaufnahme gemeint, die nur die Augen des Darstellers zeigt. Genauso wie auf dieses Detail konzentriert man sich im The Italien Shot auf ein kulinarisches Detail, nämlich Pizza. Auch wenn es in der Maxvorstadt nun auch mehr als „nur“ Pizza gibt, das Steckenpferd ist und bleibt der leckere belegte Teig. Deshalb ist es auch nicht schlimm, dass mich die Pasta bislang nicht überzeugt hat, die Pizzen dafür umso mehr.

Tisch mit Sühlen The Italian Shot Maxvorstadt

Romana, Genovese oder Pizza nach neapolitanischer Art?

Pizza ist nicht gleich Pizza – Romana, Genovese oder nach neapolitanischer Art. Fabio’s Vater kommt aus Neapel, natürlich gibt es im The Italian Shot traditionell nepaolitanische Pizza. Was das bedeutet wusste ich vor meinem Besuch nicht wirklich, ich hätte sogar behauptet, dass diese Pizza nicht gut gemacht ist, auch wenn sie geschmacklich punktet. Aber das muss so sein, Daniel verriet mir bei seinem Besuch warum: „Die Napolitana Pizza hat einen fluffigen Rand, aber einen sehr dünnen, weichen Boden.“ 80% der Zutaten werden direkt aus Kalabrien bezogen.

Im 400° heißen Ofen ist die Pizza in einer Minute fertig. Da muss in der Küche alles wie am Schnürchen laufen, sonst gibt es schnell verbrannte Pizza. Der Chef Pizzaiolo hat sein Handwerk auf der neaplitanischen Pizzaschule gelernt.

Weg vom Mainstream

So lautet das Motto des Inhaber-Duos. „Wir sind lockerer, etwas lauter und haben eben nicht die klassischen Pizzen, die man überall bekommt“, erzählt Daniel. Deshalb sind die Pizzakreationen auch sehr ausgefallen, eine Pizza Regina sucht man auf der Karte vergebens. Dafür aber „La Donna Canone“ mit Rote Bete-Carpaccio, Rucola und einem Minze-Chili-Pistazien-Pesto oder „True Romance“ mit Salsiccia, Chiccoré, Gorgonzola und Radicchio. Die Liste ist noch lange, denn an Kreativität mangelt es dem Italian Shot in keinster Weise. Besonders Vegetarier können sich freuen, denn sonst müssen diese ja oft zu langweiligen Varianten greifen – nicht hier! So manch einer bestellt hier sicherlich eine vegetarische Pizza, obwohl er sonst nicht in dieser Kategorie zu Hause ist.

 

Mo – Fr 12 – 14:30  und 17:00 – Open End
Samstag 12 Uhr – Open End
Sonntag 13 Uhr bis 21:00 Uhr

Theresienstr. 40 (Maxvorstadt)

Webseite: https://www.italianshot.com/the-italian-shot-maxvorstadt/

The Italian Shot Maxvorstadt

2 Comments