Okay okay, der Titel ist lang, aber in diesem Sommersalat sind so viele leckere, saisonale Gemüsesorten, da wollte ich nichts unterschlagen. Hier spielt keiner die Hauptrolle der Sommersalat mit Fenchel, Zucchini, Tomate und Burrata wird getoppt mit Erdnüssen und einem Klecks rotem Pesto und jede Zutat ist unverzichtbar.

Endlich bin ich auch mal wieder dabei bei einer Runde  „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Saisonkalender“. Jede Menge Foodblogger veröffentlichen am letzten Donnerstag im Monat ein Rezept mit saisonalen Gemüsesorten. Wir wollen euch inspirieren und dazu anregen saisonaler zu kochen.

In meinem Sommersalat landet so einiges was gerade Saison hat, ihr könnt euch auf einen bunten Teller freuen. Ich habe grüne und gelbe Zucchini verwendet. Dazu eine cremige Burratakugel, aber solltet ihr an die mal nicht ran kommen, ersetzt ihr sie einfach durch eine Kugel Mozzarella.

Monatsgemüse für den August

Artischocken, Auberginen, Batavia, Birkenpilze, Blumenkohl, Bohnen (grün, dicke, Stangen-), Brokkoli, Butterpilze, Champignons, Chinakohl, Eichblattsalat, Endivie, Erbsen, Fenchel, Frühlingszwiebeln, Gurken, Karotten, Knollensellerie, Kohlrabi, Kopfsalat, Kürbis, Lauch, Lavendelblüten, Löwenzahn, Lollo Rosso, Mairübchen, Mangold, Maronen (Pilze), Pak Choi,  Paprika, Parasol, Pfifferlinge, Portulak, Radicchio, Radieschen, Rettich, Rote Bete, Rotkohl, Schmorgurken, Silberzwiebeln, Staudensellerie, Steinpilze, Stockschwämmchen, Süßkartoffel, Tomaten, Totentrompeten, Weißkohl, Wirsing, Zucchini, Zuckerschoten

Sommersalat mit Fenchel, Zucchini, Tomate, Burrata & Erdnüssen

Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 200 g Zucchini
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 große Ochsenherztomate
  • 2 Kugeln Burrata
  • 1 EL Erdnüsse
  • 6 TL Pesto rosso
  • 1 TL Olivenöl

Anleitung

  1. Zucchini, Fenchelknolle und Ochsenherztomate waschen. Alles in Scheiben in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und sowohl die Zucchini- als auch die Fenchelscheiben von jeder Seite Minuten anbraten.

  3. Die Erdnüsse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Schnitzelklopfer zerkleinern.

  4. Das Gemüse auf einem Teller anrichten. Die Burratakugel in die Mitte setzen. Mit dem roten Pesto und den zerkleinerten Erdnüssen garnieren.

Alle Blogger Rezepte im August

Kleiner Kuriositaetenladen Schoko-Zucchini-Muffins

Möhreneck Pilz-Crostini

Madam Rote Rübe Geschmortes Chinakohlgemüse mit süß-scharfer Ingwer-Knoblauch-Sauce und Getreide-Beilage

Lebkuchennest Dreierlei Hummus von Mais, Karotte und Spinat

Nom Noms food Brokkoli Grilled Cheese Sandwich mit extra viel Cheedar und Gouda Käse

Küchenlatein Auberginen und Zucchini mit Rosmarin und Fenchelsaat

Obers triftt Sahne Auberginenröllchen in Tomatensoße

Feed me up before you go-go Roher Zucchini-Brombeer-Salat mit Blaubeer-Dressing

Brotwein Auberginenauflauf mit Tomate und Schafskäse

Jankes*Soulfood Bunter Sommergemüse-Eintopf

moey’s kitchen  Sommer-Pasta mit geschmorten Tomaten und Burrata

Haut GoutPilz-Omelette mit Krauser Glucke

S-Küche Sommerliche Focaccia Variationen – mit Tomaten, Oliven, Feigen

Ye Olde Kitchen Paprika-Pilz-Pfanne auf Kartoffelstampf

Ina Is(s)tGefüllte Zucchini mit schwarzen Bohnen, Feta und Paprika

Sommersalat mit Fenchel mit Burrata

9 Comments