Grießnockerl kennt wahrscheinlich jeder, dass man aus Grieß aber auch leckere Krautnockerl machen kann ist dem ein oder anderen vielleicht neu. Ich will mich hier aber nicht mit falschen Federn schmücken, das Rezept entstammt ausnahmsweise mal nicht von mir. Auf die Krautnockerl Idee kam Bernbacher, die zum DVD Start von „Sauerkrautkoma“ ein Gewinnspiel starten. Neben Kraut und Speck landet in den Nockerln nämlich der leckere Bernbacher Nockerlgrieß.

Bayerische Provinzkrimis von Rita Falk

Die bayerischen Provinzkrimis mit Kommissar Eberhofer sind als Bücher schon seit langem Kult. Aber auch die Verfilmungen sind eine absolute Unterhaltungsempfehlung. Nach „Dampfnudelblues“, „Winterkartoffelknödel“, „Schweinskopf al dente“ und „Grießnockerlaffäre“ gibt es 14.02. die fünfte und erfolgreichste Verfilmung namens „Sauerkrautkoma“ als DVD, BLU-RAY und DIGITAL:

Dank einer Beförderung nach München muss Provinzpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) in eine Wohngemeinschaft mit seinem eigenwilligen Kumpel Rudi (Simon Schwarz) ziehen. Obendrauf gibt es noch seine Widersacherin Thin Lizzy (Nora Waldstätten) als strenge Chefin. Franz will eigentlich nur zurück nach Niederkaltenkirchen. Denn zu Hause macht sich ein alter Bekannter an seine Susi (Lisa Maria Potthoff) ran. Da hilft nur noch der längst überfällige Heiratsantrag. Wie gerufen kommt die Frauenleiche in Papa’s Kofferraum, die Franz zur gewohnt lässigen Ermittlung zurück in die Heimat führt.

Niederbayerischer Charme, schwarzer Humor und skurrile Typen – dafür stehen die Romane von Bestsellerautorin Rita Falk und genau so lassen sich auch die Verfilmungen der Heimatkrimis beschreiben. Die perfekte Unterhaltung für die ganze Familie!

Gewinnspiel

Zusammen mit Bernbacher könnt ihr zum DVD Start von „Sauerkrautkoma“ eine Wellness-Auszeit, einen Halbjahresvorrat Bernbacher Nudeln oder das Buch zum Film gewinnen. Wie ihr am Gewinnspiel teilnehmen könnt erfahrt ihr direkt bei Bernbacher: Gewinnspiel Sauerkrautkoma

Krautnockerl

Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 125 Bernbacher Nockerlgrieß
  • 100 g Sauerkraut
  • 125 kg Kartoffeln mehlig kochend
  • 50 g Speckwürfel
  • 40 g weiche Butter
  • 1 Eier
  • Gemüsebrühe
  • Kümmel
  • etwas geriebener Muskat
  • 2 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer und Salz

Anleitung

  1. Sauerkraut mit den Wacholderbeeren, Kümmel und dem Lorbeerblatt aufkochen. Parallel die Kartoffeln kochen und den Speck in einer Pfanne anbraten.

  2. Gekochte Kartoffel schälen, stampfen und dann mit dem Speck, den Eiern, der warmen Butter, etwas geriebenem Muskat, Pfeffer und Salz in einer Schüssel zu einem Teig verkneten. Das Sauerkraut hinzugeben und ordentlich unterheben.

  3. In einem großen Topf ca. 2 Liter Gemüsebrühe zum Kochen bringen.
  4. Sobald die Brühe kocht den  Bernbacher Nockerlgrieß zum Teig geben und gut unterheben.

  5. Aus dem Teig mit zwei Teelöffeln Nockerl ausstechen und in die kochende Gemüsebrühe geben. Die Nockerl ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen,  dann noch ohne Hitzezufuhr etwa 10 Minuten offen ziehen lassen.  Nockerl abseihen und servieren. Als Beilage würde ein gemischter Salat gut passen.

Rezept-Anmerkungen

Tipp: Übrig gebliebene Nockerl können am nächsten Tag mit etwas Öl in der Pfanne angebraten werden, dann noch ein Ei drüber und ihr habt ein leckeres Krautnockerl-Geröstel.

Ein Nockerl auf Feldsalat mit Kürbiskernöl

 

 

No Comments