Unsere „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Saisonkalender“ Runde geht weiter. Im Februar widmen wir uns Lauch und Roter Bete. Lauch ist nicht unbedingt mein Fall, also stand schnell fest, dass es bei mir ein Rezept mit Roter Bete geben wird. Rote Bete ist sehr vielseitig und nicht nur was für herzhafte Gerichte, bei mir landet sie im Kuchen, in einem Gugelhupf mit Roter Bete & Schokolade. Klingt komisch, ist aber genauso wie Karottenkuchen sensationell lecker trotz oder gerade weil Gemüse drin ist.

Nochmal zur Erinnerung, wir – das sind einige Blogger aus dem deutschsprachigen Raum – haben uns zusammen getan damit es keine Ausreden mehr gibt saisonales Gemüse nicht zu nutzen. Regional und saisonal kann so lecker sein, mit unseren Rezepten wollen wir die Aufmerksamkeit auf Gemüsesorten lenken, die gerade Saison haben und euch mit ausreichend Rezepten versorgen.

Dieser Gugelhupf ist sehr saftig und ein echter Hingucker. Statt Zitrone oder Orangensaft kommt Rote Bete Saft in die Zuckerglasur, die dann über den Kuchen gegossen wird.

Gugelhupf mit Roter Bete & Schokolade

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 320 g Zucker
  • 3 Eier
  • 60 ml Honig
  • 200 ml Buttermilch
  • 200 ml Sahne
  • 380 g Mehl
  • 4 TL Backpulver gehäufte Löffel
  • 150 g Gemahlene Mandeln
  • 60 g Kakaopulver
  • 300 g Rote Bete gekocht
  • 50 g Vollmilch Kuvertüre
  • 40 ml Rote Bete Saft
  • 150 g Puderzucker

Anleitung

  1. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (Heißluft: 160°C) vorheizen.

  2. Butter in einer Schüssel mit dem Zucker schaumig schlagen. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Honig, Buttermilch und Sahne ebenfalls unterrühren. Mehl mit Backpulver, Kakaopulver und Mandeln mischen und nach und nach dazu geben, gut verrühren.

  3. Kuvertüre hacken, Rote Bete raspeln und beides unter den Teig rühren.

  4. Gugelhupfform leicht mit Butter auspinseln und den Teig in die Form füllen. Im Ofen etwa 1 Std. backen. Den Backofen in den ersten 40 Min. nicht öffnen, sonst fällt er zusammen und wird speckig. 

  5. Den Kuchen noch in der Form auskühlen lassen, erst dann vorsichtig auf ein Kuchengitter oder Brett stürzen.

  6. Rote Bete Saft mit Puderzucker zu einer glatten Glasur verrühren. Wenn der Kuchen abgekühlt ist die Glasur darüber gießen und fest werden lassen.

Alle Blogger und ihre Rezepte

Es sind wieder viele leckere Rezepte zusammen gekommen, viel Spaß beim Durchklicken!

Kleiner Kuriositätenladen – Lauchquiche mit Merguezbällchen

Pottgewächs – Die Powerrübe: Rote-Bete-Falafel mit Dip

Möhreneck – Rote-Bete-Lauch-Quiche

Jankes*Soulfood – Herzhafter Streuselkuchen mit Lauch

moey’s kitchen – Rote Bete Spanakopita

Herbs & Chocolate – Mini-Lauch-Quiches mit Feta

NOM NOMS food – Blätterteig-Taschen mit Ziegenkäse, Rote Bete & Apfel

Wunderbrunnen – Würzige Lauch-Quiche mit Erbsen und Emmentaler

Wallygusto – Pasta mit Rote Bete, Ziegenkäse und Salbei

Cuisine Violette – Mini Blätterteigpizzen mit roter Beete und Schafskäse

ninastrada – Blätterteigschnecken mit Lauch und Bergkäse

Kochen mit Diana – Rote Bete Galette

Dinner4Friends – Karamellisierte Rote Beete Spalten mit Romesco Sauce

Lebkuchennest – Rote-Beterisotto mit geflämmten Lauch & Schinkenchips

Schlemmerkatze – Rote Bete Frühstückshörnchen  

S-Küche – Schwedischer RoteBete Salat – Rödbetssallad

Ye Olde Kitchen – Gequetschte Rote Bete

Madam Rote Rübe – Semmeliger Lauchkuchen mit Champignons und Käsekruste

Feines Gemüse – Knuspriger Lauchkuchen mit Thymian-Sahneguss

pastasciutta.de – Salade folle d’hiver – Sattmachersalat mit Rote Bete

Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube

happy plate – Lauch Sloppy Joes im roten Bun mit roter Beete

Feed me up before you go-go – Rote-Bete-Ravioli mit Ziegenkäse in Thymianbutter

Haut Goût – fermentierter Lauch und gebeizter Rehrücken

Pott.lecker – Gefüllte Rote Bete mit Wirsing und Apfel

12 Comments