Lasagne neu interpretiert und dazu noch Low Carb. Geschmacklich muss man hier trotz Low Carb keine Abstriche machen. Ehrlich gesagt überzeugt mich diese Variante sogar fast noch mehr, als der italienische Klassiker.

Durch den Sellerie ist diese Lasagne wahnsinnig lecker, der pefekte Ersatz für die kohlenhydratehaltigen Nudelblätter, die sonst übereinander geschichtet werden.

Und nicht nur lecker, sondern auch noch Low Carb. Also schlemmen ohne schlechtes Gewissen. Was will man mehr? 

Bei den Angaben zu den Zutaten kommt es ein bisschen darauf an wie groß die Auflaufform ist. Man sollte sie nicht bis zum Rand füllen, die Lasagne blubbert noch ein wenig während sie im Ofen backt und könnte dann überlaufen.


Zutaten für 3 – 4 Personen

800 g Knollensellerie
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300 g Rinderhackfleisch
1/2 rote Parika
1 Karotte
2 EL Tomatenmark
1 TL Butter
5  Zweige frischer Thymian
150 Wasser
1 TL Gemüsebrühepulver (ohne Aromen oder Geschmacksverstärker!)
200 ml Sahne 
1 Prise Muskatnuss
100 g geriebener Käse
Salz & Pfeffer

Zubeitung

Paprika waschen, die Kerne entfernen und würfeln. Karotte schälen und ebenfalls würfeln. Zwiebeln mit Butter in einer Pfanne anschwitzen bis sie glasig sind. Knoblauch schälen und fein hacken. Zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und 1 Minuten mit braten. Anschließend das Hackfleisch zusammen mit Paprika, Karotte, Thymian und Tomatenmark in die Pfanne geben. Braten bis das Fleisch krümelig ist und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Backofen auf 180° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Sellerie schälen und hauch dünne Scheiben abschneiden, am besten hobeln.

Gemüsebrühpulver in heißem Wasser auflösen, Sahne dazugeben und gut verrühren. Mit Muskatnuss und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun den Boden einer Auflaufform ganz dünn mit ein paar Löffeln der Sahnemischung bedecken. Anschließend eine Lage Selleriescheiben, leicht überlappend, auf den Boden der Form verteilen. Mit etwas Sahnemischung bedecken und und noch eineLage Sellerie darauf schichten. Jetzt abwechselend Hackfleischmischung, Sellerie und Sahnmischung in die Form schichten, bis die Form fast gefüllt ist. Am Ende geriebenen Käse und wenn etwas von der Sahnemischung übrig ist darüber gießen. Damit die Lasagne im Ofen nicht überkocht noch min. 1 cm vor dem Rand aufhören mit dem Schichten.

Im Ofen bei 180° Grad Ober-/Unterhitze für 1 Stunde backen. Falls der Käse zwischenzeitlich zu verbrennen droht einfach ein Stück Alufolie lose darüber legen.


 

No Comments