Pastinaken sind eines meiner Lieblingsgemüsesorten im Winter. Ich liebe sie im Püree, aber eben auch in der Suppe. Und obwohl ich ja eigentlich nicht so der Suppenfan bin gibt es dieses Jahr erstaunlich viele Suppenrezepte wie dieses Pastinaken-Sellerie Süppchen.

Ich glaube schön langsam komme ich auf den Geschmack, es liegt nich daran, dass ich Suppen generell nicht mag, sondern einfach nur daran, dass ich nicht jedes Süppchen gut leiden kann. Meine zweit liebste Suppe diesen Winter ist das Steinpilz-Cashewnuss-Süppchen. Sehr cremig und ein Allround Talent, warum lest ihr am besten im Rezept selbst nach.

Aber zurück zu diesem Rezept. Zu den Pastinaken gesellt sich noch Sellerie in den Topf und für die Deko habe ich folgendes verwendet: Kichererbsen, Pistazienöl und schwarzen Sesam. Ich finde das macht was her, könnte auch gut und gerne der Einstieg in ein besonderes Dinner an Weihnachten oder Silvester sein.

Pastinaken-Sellerie Süppchen

Pastinaken-Sellerie Süppchen
5 von 1 Bewertung
Drucken

Pastinaken-Sellerie Süppchen

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 250 g Pastinaken
  • 200 g Knollensellerie
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Butter
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Weißwein
  • 1/2 Zitrone
  • 250 g Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Neutrales Öl
  • 2-3 EL Kichererbsen aus der Dose
  • 2 TL Pistazienöl oder nach Geschmack
  • 1 TL Schwarzer Sesam

Anleitung

  1. Pastinaken mit dem Sparschäler schälen und grob würfeln. Sellerieknolle waschen, schälen und ebenfalls grob würfeln. Schalotte schälen und würfeln.

  2. In einem Topf das Olivenöl und die Butter erhitzen. Dass Gemüse zusammen mit den Schalottenwürfeln bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. darin andünsten.

  3. Mit Wein ablöschen, kurz aufkochen lassen und die Gemüsebrühe dazugießen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen. Anschließend die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren.

  4. Sahne und Zitrone dazu geben und mit Salz, sowie Pfeffer abschmecken.

  5. In einer kleinen Pfanne 1 TL vom neutralen Öl erhitzen und die Kichererbsen kurz darin schwenken. Dann kann angerichtet werden. Suppe auf 4 Teller verteilen und mit Kichererbsen, Pistazienöl und Sesam garnieren.

Pastinaken-Sellerie Süppchen

2 Comments