Go Back

Apfel Tarte a la Pumpkin Spice

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Im Kühlschrank 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 1 Tarteform

Zutaten

Mürbteig

  • 200 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz

Mandelcreme

  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Pumpkin Spice Gewürz
  • 50 g blanchierte, gemahlene Mandeln

Belag

  • 3 süße Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 150 g Zucker
  • 200 ml Wasser

Anleitung

  1. Mehl auf eine Arbeitsplatte geben und eine Mulde eindrücken. Butter in kleinen Stückchen in die Mitte geben, Puderzucker und Salz darüber streuen. Das Ei verquirlen und ebenfalls in die Mitte geben. Alles mit den Händen gut verkneten, bis ein Teig entsteht. Dann den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie eingewickelt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. Auf einer leicht bemehlten Fläche den Teig dünn ausrollen. Eine Tarteform damit auslegen, den Teig andrücken und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Wieder kalt stellen.

  3. Für die Mandelmasse die Butter und den Zucker in einer mittelgroßen Schüssel cremig aufschlagen. Nach und nach Ei und Eigelb unterheben. Mandeln mit dem Pumpkin Spice Gewürz mischen und unter die Masse mischen. Mandelcreme auf der Tarte verteilen und bei 180° Umluft ca. 10 Minuten backen.

  4. Wasser mit Zucker und dem Saft der Zitrone zu einem Sirup einkochen lassen. Währenddessen die Äpfel waschen, halbieren und entkernen. Dann in ca. 1 mm dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Die Apfelscheiben in eine Schüssel geben und mit dem heißen Sirup übergießen. Nach ca. 5 Minuten sollten die Scheiben leicht biegsam sein.

  5. Fünf bis sechs Apfelscheiben der Länge nach versetzt übereinander legen.

  6. Dann vorsichtig zu Rosen einrollen.

  7. Die Rosen mittig auf die Tarte aus dem Ofen setzen und leicht andrücken. Entweder die gesamte Tarte mit Rosen bestücken, oder nach außen die restlichen Apfelscheiben auffächern.

  8. Die Tarte für ca. weitere 15 Minuten im Ofen backen. Abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.