Go Back

Bärlauchknödel mit Walnüssen

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ruhezeit 15 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 8 Mittelgroße Knödel

Zutaten

  • 200 g Knödelbrot
  • 110 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 TL Olivenöl
  • 1/2 Zwiebel
  • 80 g Bärlauch
  • 20 g Walnüsse
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Parmesan & Butter
  • Wildkräutersalat zum Garnieren

Anleitung

  1. In einer großen Schüssel das Knödelbrot in der Milch einweichen. Eier in einer kleinen Schüssel verquirlen und unter das Knödelbrot heben.

  2. Zwiebel schälen, fein würfeln und in einer Pfanne mit einem 1 TL Olivenöl glasig andünsten. Walnüsse hacken. Bärlauch waschen, trocken schütteln und ebenfalls hacken. Die Zwiebeln zusammen mit den Walnüssen und dem Bärlauch unter die Knödelbrotmasse mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss ordentlich würzen. Alles (am besten mit den Händen) gut vermengen.

  3. Die Masse für ca. 30 Minuten ziehen lassen.

  4. Mit angefeuchteten Händen ca. 8 Knödel formen. Salzwasser zum Kochen bringen und die Knödel darin ca. 20 Minuten kochen. Wenn die Knödel fertig sind schwimmen sie an der Wasseroberfläche.

  5. Parallel in einer Pfanne Butter schmelzen. Dann die Knödel auf einem Teller anrichten, Butter und geriebenen Parmesan nach Belieben darüber geben. Wer möchte kann die Knödel noch mit einem Wildkräutersalat garnieren.