Es ist wieder Herbst, kulinarisch gesehen für mich die beste Jahreszeit.Wenn es draußen kalt und nass ist, dann kann man sich zum Schlemmen ohne schlechtes Gewissen zurück ziehen. Im Herbst gibt es absolute Soulfoodgerichte und natürlich jede Menge Kürbis, Rosenkohl und Pilze. So wie dieses Schweinefilet mit scharfem Kakaomantel. Man verschwendet keinen Gedanken an die Bikinifigur und macht es sich einfach gemütlich. Dazu ein Gläschen Wein – in meinem Fall ein schwerer Rotwein und schon ist der Abend perfekt.

Für dieses Gericht habe ich die Sous Vide Methode verwendet, aber auch ohne dafür ausgestattet zu sein kann man es zubereiten. Schweinefilet gelingt auch ganz wunderbar im Ofen, also traut euch ruhig ran an das Gericht.  Cremige Polenta mit Parmesan und gebratene Pfifferlinge ergänzen sich zum Schweinefilet mit scharfem Kakaomantel bestens. Aber auch Grillgemüse würde gut dazu passen.

Schweinefilet mit scharfem Kakaomantel

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Sous Vide Zeit 1 Stunde
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Schweinefilet am Stück (ca. 600 kg)
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 EL ungesüßtes Kakaopulver
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Polentagries
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Milch
  • 15 g Parmesan
  • 1 EL Butter
  • Pfifferlinge
  • Cocktailtomaten zur Deko
  • Salz, Pfeffer

Anleitung

Sous Vide Methode

  1. Schweinefilet von Sehnen und Fett befreien. Koriander, Zimt und Muskat vermischen. Nun das Filet gleichmäßig mit der Gewürzmischung einreiben. Am Ende mit Salz und Pfeffer rundum würzen. 

  2. Sous Vide Wasserbad auf 62° vorheizen. Das gewürzte Fleisch n einen Vakuumbeutel geben und vakuumierten. Für 1 Std im temperierten Wasserbad garen.

  3. Kakao und Chilipulver vermischen. Das Schweinefilet aus dem Beutel nehmen, mit etwas Küchenpapier trocken tupfen und in der Kakaomischung wälzen.

  4. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Filet von allen Seiten bei mittlerer Hitze ca. je 1 Minute anbraten. In vier bis sechs Scheiben schneiden und anrichten.

Ofen Methode

  1. Ofen auf 230 Grad vorheizen. 

    Schweinefilet von Sehnen und Fett befreien. Koriander, Zimt, Muskat, Chili und Kakao vermischen. Nun das Filet gleichmäßig mit der Gewürzmischung einreiben. Am Ende mit Salz und Pfeffer rundum würzen. 

  2. 1 EL Öl in einer Pfanne, idealerweise eine ofenfeste Pfanne, erhitzen und das Filet ca. 8 Minuten von allen Seiten scharf anbraten. In die dickste Stelle das Fleischthermometer stecken und die Pfanne samt Fleisch in den Ofen schieben. Nach ca. 15 Minuten sollte die Kerntemperatur von 65 ° erreicht sein, dann kann das Fleisch kann aus dem Ofen.  Bevor es angeschnitten wird sollte es noch etwa 10 Minuten ruhen.

Beilagen

  1. Knoblauchzehe schälen und mit einem großen Messer zerdrücken. Zusammen mit Milch und Butter in einem Topf aufkochen lassen.  Sobald die Milch kocht, den Maisgrieß unter ständigem Rühren dazu geben (Achtung kann spritzen). Die Polenta bei sehr geringer Hitze ca. 10 Min. quellen lassen, gelegentlich umrühren. Dann den Topf vom Herd nehmen, den Knoblauch entfernen und geriebenen Parmesan unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. Pfifferlinge gründlich säubern. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze bei starker Hitze 1-2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Cocktailtomaten kurz in der Pfanne mit den Pilzen schwenken und dann alles auf zwei Tellern anrichten.

Schweinefilet mit scharfem Kakaomantel auf dem Teller

No Comments