Meine Griechenland Urlaubserinnerung! Von Saganaki kann ich einfach nicht genug bekommen. Dieser gebackener Feta ist im Handrumdrehen zubereitet und ich könnte regelrecht dahin schmelzen. Dass etwas so einfaches so lecker sein kann!

Saganaki heißt im griechischen lediglich überbacken. Wenn man also im Urlaub oder beim Griechen Saganaki auf der Karte liest ist nicht sicher was man später serviert bekommt. Auch Muscheln oder Garnelen werden mit Feta im Ofen überbacken und heißen Saganaki. Es kann auch sein, dass man einen frittierten Schafskäse aufgetischt bekommt.

Meine Variante beschränkt sich auf frische Zutaten: Feta, Tomate und Paprika. Und natürlich eine ordentliche Portion Olivenöl. Mehr braucht es nicht, um diese klassische griechische Vorspeise zuzubereiten. Ohne Brot ist es sogar noch Low Carb, falls darauf jemand Wert legt. Falls es noch mehr Gemüse sein darf, kein Problem. Aubergine, Zucchini und auch Zwiebeln passen ganz hervorragend dazu, die sollten dann allerdings kurz angebraten werden, weil die Zeit im Ofen nicht ausreicht, um sie bissfest zu garen.

Ich habe mich in Griechenland noch mit kleinen Pitabroten eingedeckt, die ich im Tiefkühlfach aufbewahre.

Falls du auf den Geschmack gekommen bist, hier geht es zum Garnelen Saganaki: Mediterranes Garnelen Saganaki

Gebackener Feta in einer weißen Auflaufform mit Tomatenscheibe und grüner Paprika
5 von 1 Bewertung
Drucken

Saganaki - gebackener Feta

Portionen 2 Personen

Zutaten

  • Feta
  • 1 Fleischtomate
  • 1/5 Grüne Paprika
  • 4 TL Olivenöl
  • Paprikapulver

Anleitung

  1. Das Backofen auf 175° C vorheizen. 

  2. Tomate und Paprika waschen, jeweils den Strunk entfernen und in Scheiben schneiden.

  3. Das Olivenöl in eine ofenfeste Form geben (oder zwei Formen verwenden in denen der gebackene Feta gleich serviert werden kann). Tomatenscheiben nebeneinander auf den Boden der Form legen. 

  4. Feta aus der Packung nehmen, abtropfen lassen und in eine ca. 0,5 cm hohe Scheibe schneiden. Auf die Tomaten legen und mit Paprikapulver würzen. Paprikascheiben darüber legen.

  5. Im Ofen für ca. 15 Minuten backen. In der Form servieren oder auf Teller verteilen.

Gebackener Feta in einer weißen Auflaufform mit Tomatenscheibe und grüner Paprika