Meine Kollegen waren so begeistert, dann muss das Rezept auch auf den Blog! Bei meiner kleinen Abschiedsfeier – ich wechsel intern – habe ich dieses leckere Partybrot mit Feta, Oliven & getrockneten Tomaten kredenzt. Man kann es pur essen oder zum Dippen verwenden. Dazu gab es noch eine selbst gemachtes, kaltes Süppchen – hier geht’s zum Rezept: Salmorejo – kaltes, spanisches Süppchen.

Bei diesem Rezept überzeugt aber nicht nur der Geschmack. Wenn man Gäste erwartet muss ja meistens einiges vorbereitet werden, also muss es schnell gehen. Für dieses herzhafte Brot schmeißt ihr einfach alles in eine Schüssel, knetet kurz durch und dann geht es auch schon ab in den Ofen. Schnell und unkompliziert – genau solche Rezepte sucht man doch für eine Party!

Wer keine Oliven mag lässt sie einfach weg, oder tauscht sie einfach gegen Artischocken aus.

Partybrot auf einem Brett
5 von 1 Bewertung
Drucken

Partybrot mit Feta, Oliven & getrockneten Tomaten

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Backzeit 35 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Portionen 1 Kleine Kastenform 8x4 cm

Zutaten

  • 80 g Butter
  • 280 g Mehl
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • 3 TL Backpulver
  • 100 g Feta
  • 40 g getrocknete Tomaten
  • 50 g Oliven

Anleitung

  1. Backofen auf 200° vorheizen. Eine Kastenform, 8 x 4 cm, mit Butter ausstreichen.

  2. Mehl, Backpulver und eine gute Prise Salz in einer Schüssel vermischen. Ei und Milch in einer kleinen Schüssel verquirlen und zusammen mit der warmen Butter zur Mehlmischung geben. Tomaten hacken, Oliven halbieren und Feta in grobe Würfel schneiden. Alles in die Schüssel geben und verkneten.

  3. Den Teig in die Kastenform füllen und im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen, dann auf ein Brett stürzen.

Partybrot auf einem Brett

2 Comments