Völlig unscheinbar, an der linken Seite vom Deutschen Museum, versteckt sich das Blitz Restaurant. Es ist was besonderes, denn mexikanisch können viele, aber hier gibt es vegetarischeKüche aus Mexiko. Klingt komisch? Kann ich gut nachvollziehen, jedoch hat mich das Konzept absolut überzeugt. Trotz der rein vegetarischen Karte hat es mir an nichts gefehlt.

Blitz Restaurant
©JanSchuenke

Sandra Forster

Inhaberin Sandra Forster ist in der Münchner Gastronomieszene nicht mehr weg zu denken. Ihr gehört das Kismet, das ebenfalls vegetarische Gerichte serviert, das Charlies und das Roeckl, ein Ausbildungsrestaurant in der Isartalstraße. Mit dem Blitz Club und angeschlossenen Restaurant erfindet sie sich mal wieder komplett neu. Dass das neue Konzept im Blitz Restaurant wieder vegetarisch wird war von Anfang an klar. Welche Nationalität war dann noch die Frage, die Entscheidung viel letztlich auf Mexiko & Südamerika.

Große Terrasse an der Isar

Die großzügige Terrasse an der Isar lockt besonders an lauen Sommerabenden. Lichterketten in den Bäumen und bunte Gartenmöbel sorgen für eine sehr entspannte Atmosphäre – hier lässt es sich gut aushalten.

Blitz Restaurant

Fast ein wenig schade ist es dann, dass man das tolle Design im Inneren des Restaurants verpasst. Die Wände sind bunt bemalt mit Szenen des wichtigsten mexikanischen Feiertags, dem Dia de Muertos (Tag der Toten. Sicherlich nicht jedermanns Geschmack, wenn Skilette die Wände zieren. Es ist aber eben mal was anderes und Dank der bunten Farben auch alles andere als traurig, denn in Mexiko werden die Toten vielmehr gefeiert als betrauert.

Die Karte

Nicht nur mexikanische, aber auch südamerikanisch beeinflusste Gerichte stehen auf der bunt gemischten Karte. Die Entscheidung fällt bei der Auswahl und dem exotischen Angebot alles andere als leicht. Ein guter Grund wieder zu kommen!

Obligatorisch sind natürlich Tortillachips mit Guacamole, welche erst direkt am Tisch zubereitet wird und Yuca Fritas mit Bananenketchup.

Darüber hinaus gibt es Blattsalate mit gegrillterm Soja-Barbecuespieß, dazu Gemüsechips und Ananasdressing, Quinoa Ceviche oder vielleicht doch lieber Fajitas? Letztere werden in einer Pfanne brutzelnd und immer mit Pico de Gallo, braunem Bohnenmus, Sour Cream und Guacamole serviert. Drei Füllungen stehen zur Auswahl:

Kartoffel, Mangold und karamellisierte Zwiebeln
Süßkartoffeln, Zweierlei Bohnen, Paprika und Schokolade
Sojachilli, Herbsttrompeten und geschmolzene Tomaten

Drinks

Auf der Getränkekarte spielt Tequila selbstverständlich die erste Geige. Nicht nur als Shot, sondern auch im Cocktail wie beim „Paloma“ mit Grapefruit Limonate, Limette und Salz. Und im Blitz kennt man sich aus mit Tequila, immerhin gab es extra eine Mitarbeiterschulung rund um den Agaven-Brand aus Mexiko.

Wer es etwas schärfer verträgt bestellt sich einen „Mexican Mule“ – Jalapeno infused Wodka mit Ginger Beer, Limette und einer frischen Jalapeno.

Di – Sa 18:00 – 01:00 Uhr

Museumsinsel 1 (Isarvorstadt)

Webseite: http://www.blitz.restaurant/

Blitz Restaurant

No Comments