Die perfekte Erfrischung für heiße Sommertage. Diese Mango Prosecco Granita sorgt für Abwechslung auf dem Balkon oder der Terrasse. Aperol Sprizz und Hugo kann man einfach irgendwann nicht mehr sehen. Und das geniale an diesem Aperitif, ihr könnt auf Vorrat produzieren und die Granita bei Bedarf einfach aus dem Gefrierfach holen.

Fruchtige Mango, Limette und Prosecco – eine richtig erfrischende Kombination. Ihr braucht dafür keine Eismaschine, nur ein bisschen Geduld. Sobald das Granita fertig ist einfach mit Prosecco aufgießen, ab in den Schatten und los schlürfen.

Übrigens, auch Wassermelone, Himbeeren oder Pfirsiche lassen sich zu einer leckeren Granita verarbeiten. Probiert es einfach mal aus und werdet kreativ. Und anstatt mit Prosecco auf zu gießen könnt ihr auch einfach Sprudelwasser verwenden. Klingt verlockend? Na dann ab in die Küche!

Mango Prosecco Granita im Glas
5 von 1 Bewertung
Drucken

Mango Prosecco Granita

Portionen 4 Gläser

Zutaten

  • 100 ml Prosecco
  • 50 ml Limettensaft
  • 150 g Mango
  • 70 ml Wasser
  • 30 g Zucker
  • Prosecco oder Sprudelwasser zum Aufgießen

Anleitung

  1. Mango schälen und grob würfeln. Zucker in einem Topf mit dem Wasser erhitzen bis er sich komplett auflöst. Abkühlen lassen.


  2. Mango, Limettensaft und Prosecco dazu geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. In eine flache Form, ca. drei bis fünf Zentimeter hoch, geben und 2 Stunden ins Gefrierfach stellen.

  3. Nach ca. 2 Stunden beginnt die Oberfläche der Mango Granita zu gefrieren. Granita aus dem Gefrierfach holen, die Oberfläche zerstoßen und mit dem Rest vermischen.

  4. Erneut tiefkühlen und diesen Vorgang alle 30 Minuten, 3 Mal wiederholen. Sobald eine Struktur wie beim Crushed Ice entsteht ist die Mango Prosecco Granita fertig.

Mango Prosecco Granita

2 Comments