Unter der Woche frühstücke ich selten. Dafür dann aber ausgiebig an den Wochenenden mit diesen leckeren Haferflocken Pancakes. Ich liebe es eine große Auswahl zu haben – süß und herzhaft. Neben Spiegeleiern oder sogar Bratkartoffeln dürfen Pancakes nicht fehlen.

Das Rezept für die klassische Variante, allerdings etwas aufgepeppt, findet ihr hier: Pancakes mit Basilikumsirup und Erdbeeren

Pancakes mit Haferflocken als Mehlersatz sind die ideale Alternative für jemanden der anGlutenunverträglichkeit leidet. Hafer ist auch eine Art Getreide, das gesündeste wohl gemerkt und jedes Getreide enthält Prolamine und Gluteline. So zum Beispiel auch Reis, der aber unbestritten als gluteinfrei bzw. unproblematisch bei Glutenunverträglichkeit anerkannt wird.

Zu den Pancakes gibt es natürlich noch eine ordentliche Portion Honig, frische Himbeeren und Feigen.

Haferflocken Pancakes

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 10 Pancakes

Zutaten

  • 70 g Haferflocken
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • 1 EL Brauner Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • Vanilleextrakt
  • Kokosöl für die Pfanne

Anleitung

  1. Haferflocken in einer Küchenmaschine fein mahlen. Dann alle Zutaten bis auf das Kokosöl zu einem glatten Teig verrühren.

  2. Kokosfett in einer Pfanne erhitzen. Mit einem Schöpflöffel kleine Kleckse in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze von jeder Seite goldbraun ausbacken.

  3. Bis alle Pancakes fertig sind können die ersten im Ofen warm gehalten werden.

Haferflocken Pancakes

 

2 Comments