Knuspriger Spargel trifft auf einen aromatischen Dip. Grüner Spargel ist einfach ein Allrounder, er ist so vielseitig einsetzbar. Ich bin mir sicher, dass ich noch ganz viele Dinge damit gar nicht ausprobiert habe, die sicherlich ein Genuss wären. Dieses Grüner Spargel Tempura mit Miso-Mayo hat mich absolut überzeugt.

Grüner Spargel wird roh im Tempurateig mit schwarzem Sesam gewälzt und dann in Pflanzenfett heraus gebacken. Das ist super easy und schnell gemacht. Der Tempurateig ist luftig und zugleich knusprig.

Natürlich gibt es auch einen leckeren Dip dazu. Ich habe Mayonnaise mit Miso, Limette und Sojasauce verfeinert. Wer möchte kann den Dip auch noch ein wenig schärfer machen und ihn mit Chili würzen.

Grüner Spargel Tempura ist perfekt für einen Snack oder als Appetizer wenn Gäste zu Besuch sind. Und während ich hier so darüber schreibe läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen. Ich glaube ich schmeiße die Tage nochmal ein paar Stangen in die Pfanne, ein bisschen Tempuramehl ist noch übrig geblieben…

Grüner Spargel Tempura mit Miso-Mayo

Portionen 2 Personen

Zutaten

Für die Grüner Spargel Tempura

  • 60 g Tempuramehl
  • 8-10 Stangen Grüner Spargel
  • 75 ml Wasser mit Kohlensäure
  • 1 TL Schwarzer Sesam
  • Pflanzenöl zum Frittieren

Für den Miso Dip

  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 TL Sojasauce
  • 1/2 Limette
  • 1 TL Misopaste

Anleitung

  1. Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden.

  2. In einer kleinen Schüssel alles für den Miso Dip vermischen und kalt stellen.

  3. In eine längliche Form (so lang wie die Spargelstangen) das Tempuramehl mit dem Wasser und schwarzem Sesam zu einem Teig verrühren.

  4. In einer flachen Pfanne, breit genug, dass die Spargelstangen hinein passen, das Öl auf ca. 170° C erhitzen. Es sollte so viel Öl in der Pfanne sein, dass die Spargelstangen später damit bedeckt sind.

  5. Die Spargelstangen portionsweise im Teig wälzen und anschließend für ca. 2 Minuten im heißen Fett frittieren. Dabei immer wieder wenden. Anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und dann mit dem Miso Dip servieren.

No Comments