Dresden hat drei Restaurants mit einem Michelin Stern. Eines davon ist das Genuss Atelier in der Neustadt, unweit des Elbufers. 2019 erhielt das Lokal seinen ersten Michelin Stern und konnte diesen auch 2020 verteidigen. Sterne, oder auch Gault & Millau Hauben und teure Preise sind nicht immer ein Garant für ein einmaliges Genusserlebnis, aber immerhin ein gutes Indiz. Und im Falle vom Genuss Atelier kann ich mich der Empfehlung nur anschließen, es ist definitiv einen Besuch wert!

1 GUIDE MICHELIN Stern
Eine Küche voller Finesse – einen Stopp wert! Produkte von ausgesuchter Qualität, unverkennbare Finesse auf dem Teller, auf den Punkt gebrachter Geschmack, ein konstant hohes Niveau bei der Zubereitung.

GUIDE MICHELIN

Die Auszeichnung kam für das Genuss Atelier Team sehr überraschend. Ob ein Tester zu Besuch war kann man nur erahnen, dass man es geschafft hat, weiß man erst, wenn man wie im Falle von Nicole Blonkowski und ihr Bruder Marcus, nach Berlin eingeladen wird. Während einer Anprobe mit Kochjacken entdeckten die beiden den Stern auf den Jacken. Dann war klar, sie haben es geschafft, das Genuss Atelier ist nun eine Sterne-Restaurant.

Restaurant im Naturstein Gewölbekeller

Weiße Tischdecken gibt es nicht, dafür eine sehr gemütliche Atmosphäre im Kellergewölbe. Trotz Stern schafft es das Genuss Atelier nicht etepetete zu wirken, hier ist man einfach Gast und herzlich willkommen. Die Einrichtung erinnert eher an eine griechische Taverne: Sandsteinwände im Kellergewölbe, helle, rustikale Holzmöbel, ein Vase mit Blümchen und ein Teelicht. Eben ungezwungen und trotzdem geschmackvoll.

Durch das Gewölbe entstehen kleinere Räume, die fast schon wie Separées wirken und somit auch für kleinere Gruppen und besondere Anlässe genutzt werden können. Im Sommer nimmt man Platz auf der hübschen Terrasse.

Geschmacksnerven täglich auf’s Neue überraschen

Das Genuss Atelier will Kunst und Küche kombinieren und täglich auf’s Neu überraschen. Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht und deshalb gibt es neben der Speisekarte und der a la Carte Option ein Überraschungsmenü.

Das Überraschungsmenü ist eine kulinarische Reise durch die aktuelle Speisekarte des Restaurants. Je nachdem wofür man sich entscheidet folgen nach dem Gruß aus der Küche und hausgemachten Brot mit Aufstrich 4, 5 oder 6 Gänge.

Und wenn man nach dem “netten” Kellner gehen würde, in dessen Restaurant in Dresden ich alles andere als einen perfekten Abend hatte, dann bekommt man im Genuss Atelier sogar 7 Gänge, obwohl man lediglich 4 bestellt hat – denn nach ihm zählt der Gruß der Küche, das Brot mit Aufstrich und der Dessert Gruß jeweils als Gang…

Wem das nicht reicht stockt einfach auf bis zu 8 Gänge auf. Selbstverständlich achtet die Küche auf Unverträglichkeiten, aber auch Präferenzen wie auf keinen Fall Ziegenkäse. Fisch, Fleisch oder vegetarisch, auch alles kein Problem.

Kreative Küche vom Feinsten!

Beispielmenü

Ziegenkäse – Olive – Paprika
***
Krustentiersuppe (klar) – Fisch – Muscheln – Gemüse
***
Duett vom Kalb – Kartoffel – wilder Brokkoli
***
Ananas – Kokos

Preise

4-Gang-Menü 49 €
5-Gang-Menü 59 €
6-Gang-Menü 69 €

Sehr freundlicher und zuvorkommender Service waren das i-Tüpfelchen des Abends. Im Genuss Atelier fühlt man sich rundum wohl und kann sich sicher sein, dass es ein unvergesslicher Abend wird.

Adresse
Bautzner Str. 149
01099 Dresden

Webseite
https://www.genuss-atelier.net/

Noch mehr kulinarische Tipps ?

Ein Wochenende in Dresden – Top 5

Dresden in 3 Tagen erkunden: die Top 5 Sehenswürdigkeiten und ein detaillierter Vorschlag für einen 3-tägigen Aufenthalt in der Hauptstadt Sachsen. Inklusive Übernachtungstipps.