Eine herzhafte kalte Suppe mit einem Hauch von Chili und dazu ein fruchtiges Mango Granita. Das ist für mich gerade das perfekte Abendessen an heißen Tagen. Für viele klingt kalte Suppe vielleicht etwas befremdlich. Wenn dem so ist, dann schiebt eure Bedenken beiseite und probiert es einfach mal aus. Gerade an heißen Tagen sind Gazpacho und Co genau das Richtige, die perfekte Erfrischung ohne schwer im Magen zu liegen.

Diese Gazpacho mit Mango Granita hat alles was ein perfektes Sommergericht aus macht. Herzhaft, ein bisschen Schärfe ist mit dabei, die dann aber durch das fruchtige und erfrischende Mango Granita wieder aufgehoben wird.

Als ich vor kurzem so ein ähnliches Gericht serviert bekommen habe, war ich hin und weg. Nicht selten entstehen meine Rezepte, weil ich während meiner Restaurantbesuche inspiriert werde und daraufhin zu Hause in der eigenen Küche experimentiere. So ist auch diese Gazpacho entstanden.

Und diese leckere Granita ist sogar ein Allround Talent. Ihr könnt es als Topping für die kalte Suppe verwenden, aber auch als erfrischendes Getränk. Hier kommt ihr zu einem Rezept:

Noch ein bisschen Koriander, zumindest für all diejenigen die wie ich großer Fan sind und fertig ist ein einfaches und leichtes Sommergericht.

Gazpacho mit Mango Granita im Glas
5 von 1 Bewertung
Drucken

Gazpacho mit Mango Granita

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gefrierzeit 3 Stunden 30 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 2 Personen als Hauptspeise

Zutaten

Für die Mango Granita

  • 70 g Mango
  • 50 ml Prosecco
  • 25 ml Zitronensaft

Für die Gazpacho

  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 150 g Wassermelone
  • 150 g Gurke
  • 100 g Paprika
  • 1 Schalotte
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Chilischote
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Fruchtessig
  • Salz, Pfeffer
  • frischer Koriander zur Deko

Anleitung

  1. Mango schälen und grob würfeln. Mango, Zitronensaft und Prosecco in eine Schüssel mit hohem Rand oder einen Messbecher geben. Mit dem Pürierstab fein pürieren. In eine flache Form, ca. drei bis fünf Zentimeter hoch, geben und 2 Stunden ins Gefrierfach stellen.

  2. In der Zwischenzeit die Wassermelone entkernen, die Schale entfernen und grob würfeln. Paprika waschen, entkernen und grob würfeln. Gurke waschen, schälen und ebenfalls grob würfeln. Knoblauch und Schalotte schälen und genauso grob würfeln. Chilischote in grobe Ringe schneiden.

  3. Das Gemüse und alle restlichen Zutaten für die Gazpacho in einen Mixer geben und auf höchster Stufe für ein paar Minuten durchmixen. 

  4. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen.

  5. Nach zirka 2 Stunden beginnt die Oberfläche der Granita zu gefrieren. Granita aus dem Gefrierfach holen, die Oberfläche zerstoßen und mit dem Rest vermischen.

  6. Erneut tiefkühlen und diesen Vorgang 3 mal alle 30 Minuten wiederholen. Sobald eine Struktur wie beim crushed Ice entsteht ist die Granita fertig.

  7. Die Gazpacho auf Teller verteilen, 1-2 Löffel von der Mango Granita darauf verteilen und mit Koriander garnieren.

Gazpacho mit Mango Granita im Glas

2 Comments