Cocktails über den Dächern Münchens im FITZROY

Das FITZROY, eine Australian Kitchen + Bar, im 14. Stock des Adina Hotels im Werksviertel lockt mit einem fantastischen Ausblick über die Dächer von München. Die Fahrt mit dem Riesenrad kann man sich sparen, trinkt einfach einen Cocktail hier oben. Ihr genießt den Ausblick über das Werksviertel hinweg bis hin zur Allianzarena oder zur Frauenkirche, ganz gemütlich in einem der Sessel an der großen Fensterfront.

Tolle Cocktailkarte

Die 360° Bar ist das Herzstück auf der 14. Etage, übrigens die höchste Bar der Stadt. Ihr werdet mich hier sicherlich öfter finden, denn die Cocktailkarte ist neben dem Ausblick auch ein absolutes Highlight.  Da bleibt es auch sicher nicht bei einem, diese Auswahl schreit danach sich durch die Karte zu probieren. Ich habe mit einem Aperetif gestartet, dem „From China to Munich“ mit Pampelle, Yuzu, Kokosnusswasser & Grapefruit. Der perfekte Start in den Cocktailabend, da die Aperetifs etwas leichter sind und man deshalb langsam einsteigt.

Wer nach einem Kickstart sucht bestellt sich einfach direkt den „Islay old fashioned“ mit Islay Whiskey, Bourbon, Luxardo Maraschino, Vanille, Passionsfrucht und spritzigem Ginger Ale. Alle Drinks, versteht sich für eine Bar in dieser Kategorie, kommen in einem anderen Glas und mit passender Deko. Das Auge trinkt schließlich mit.

From China to Munich

Wenn es etwas süßer sein soll, dann ist der „Bells Trophy Gin“ die perfekte Wahl. Er glänzt durch Pistazie, Eiweiß & Limette – ach das ist schon fast ein Dessert gewesen. Weil das FITZROY gleichermaßen von Europa und Asien inspiriert wird gibt es auch einige Cocktails mit Yuzu, wie zum Beispiel den „Goofy Sake“ mit weißem Rum, Thymian unfused Campari, Juniper Syrup, Yuzu und Limette.

Darüberhinaus gibt es aber natürlich auch ganz klassisch einen Gin Tonic, bei dem ihr euch zwischen nicht wenigern als 18 Ginsorten entscheiden müsst. Mich hat das ein wenig überfordert, ich geb es zu, aber dafür gibt es ja kompetente Beratung, der ich es zu verdanken habe, dass ich den Malfy Gin Rosa ausprobiert habe. Ein Grapefruit lastiger Gin, deswegen auch die leicht rosane Farbe, hat mir richtig gut geschmeckt. Aber auch Tequila, Mezqual und eine ordentliche Whiskey & Bourbon Auswahl gibt es. Letztere werden in schottische, Blend & Single Malts und andere, inklusive Bourbon, unterteilt.

Specials

  • Hangover Monday (7pm – 9pm) – signature shot for free with every long drink
  • Martini Tuesday – our bartender’s crafted Martini for 10 euro
  • Tasty Wednesday – wednesdays are for tasting new G&T variations
  • Australian Thursday – try one of our signatures and let’s do it the Aussie way! for 11 euro
  • Sparkling Friday & Saturday – prosecco 0.75l until 8pm 34 euro

Casual Fine Dining – moderne australische Küche

Neben der Aussicht und den leckeren Cocktails muss man im FITZROY nicht verhungern, ganz im Gegenteil. Die Bar Bites, aber auch die klassische Restaurantkarte, deren Gerichte man auch in der Bar bestellen kann, sorgen für die perfekte Cocktailgrundlage. Es gibt leckere Bao Buns mit Ente, Garnelen oder Tempeh. Aber auch Edamame, Tempeh Chips oder Pork Skin Bites als Snacks.Besonders lecker fand ich die Dumplings, gedämpfte japanische Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen wie z.B. Huhn, Edamame, Rind & Kimchi oder Jackfrucht, Süßkartoffel & Tofu.

Die Speisekarte wechselt von Monat zu Monat, aber es scheint als wäre in der Küche jemand ein großer Oktopus Fan, der steht nämlich häufig auf der Karte – ganz nach meinem Geschmack. Im März gibt es noch ein Black Angus Rib-Eye mit Asian style Jus, ein Kürbis Risotto, oder einen Kabeljau.

Ehrlich gesagt könnte ich mich aber auch einfach durch die Starters essen, denn da klingt ein Gericht besser als das andere: Rindfleisch Tataki, Hmachi Sashimi, Salzgebackene Rote & Gelbe Bete oder Salat von der Violetten & Gelben Karotte.

Solo Tipp

Ich finde das FITZROY perfekt für einen entspannten Nachmittag oder Abend auch wenn man mal alleine unterwegs ist und sich etwas gönnen möchte. Nehmt ein Buch oder euer Notizbuch mit, sippt an einem Drink und genießt zwischendurch den Ausblick. Man sitzt gemütlich, dazu entspannte Lounge Musik und aufmerksamer, sympathischer Service. Abschalten und genießen geht hier ganz wunderbar und weil es ja auch ein Hotel ist, kann es gut sein, dass man nicht die einzige Person ist, die sich die Zeit alleine vertreibt.

Das FITZROY wirbt sogar mit folgendem Slogan: Ob allein, zu zweit oder in großer Runde. Alle Gäste sind gleich. Und alle Gäste genießen gleich.

FITZROY

Adresse
Atelierstraße 22 WERK4 / 14. Stockwerk, 81671 München

Webseite
https://www.fitzroy-munich.de/

Öffnungszeiten
So bis Do 12.00 bis 01.00 Uhr
Fr & Sa 12.00 bis 02.00 Uhr