Heute muss ich mich mal outen – ja auch Food Blogger stehen auf Fast Food und solche Klassiker wie Chili Cheese Fries und nicht nur auf Gourmetküche. Ich bin ein ein absoluter Genussmensch und esse das was mir schmeckt. Dazu gehören auch diese wahnsinnig leckeren Chili Cheese Fries aus dem Ofen, die ich mir gerne mal zur Belohnung nach einem anstrengenden Tag gönne.

Es muss nicht immer etwas Aufwändiges sein, erlaubt ist alles was schmeckt und worauf ich Lust habe.

Pommes oder Kartoffeln habe ich immer zu Hause. Das Chili lässt sich wunderbar einfrieren und wird bei Bedarf einfach aufgetaut. Dazu noch ein ordentlicher Klecks Sour Cream. Im Handumdrehen ist mein Soulfood fertig und ich setze mich damit gemütlich auf mein Sofa. Wenn ich einen anstrengenden Tag hatte brauche ich einfach etwas für die Seele in Form von gutem Essen. Was ich an diesem Tag als gutes Essen bezeichne ist allerdings Tagesform abhängig und könnte nicht unterschiedlicher sein.

Chili Cheese Fries

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten

Zutaten

  • Pommes oder frische Kartoffeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g gemischtes Hackfleisch
  • 40 ml trockener Rotwein
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Tomatenwürfel aus der Dose
  • 1/2 Chilischote
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 150 g Kidneybohnen aus der Dose
  • Salz, Pfeffer

Topping

  • 50 g geriebener Cheddarkäse
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • Sour Cream

Anleitung

  1. Kartoffel waschen und in Stifte schneiden. Backofen auf 225 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kartoffeln mit etwas neutralem Pflanzenöl vermengen. Pommes oder Kartoffelstifte auf dem Backpapier verteilen und im heißen Ofen ca. 20-25 Minuten backen, nach der Hälfte der Zeit wenden.

  2. Für das Chili die Chilischote halbieren, entkernen und fein hacken. Knoblauch und Zwiebel schälen und ebenfalls fein hacken. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Hackfleisch ca. 2 Minuten darin anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und für ca. 2 Minuten mit anbraten.

  3. Mit Rotwein ablöschen und dann die Tomatenwürfel, Chili und Bohnen unterrühren. Mit Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und für ca. 20 auf niedriger Stufe köcheln lassen.

  4. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Das Blech mit den Pommes aus dem Ofen nehmen, Chili darüber verteilen und mit geriebenem Käse bestreuen. Ofen auf Grillfunktion stellen alles 3 Minuten überbacken lassen.

  5. Vor dem Servieren mit Frühlingszwiebeln und Sour Cream garnieren.

Hand hält eine Pommes in der Hand

No Comments