Die Grillsaison läuft auf Hochtouren. Überall steigt einem diese herrlichen Grillaromen in die Nase, ich liebe das, so riecht Sommer. Nicht nur Würstel und Steaks landen auf dem Grill, auch Burger werden gerne gegrillt. Die perfekte Ergänzung ist eine Bacon Jam mit Whisky. Diese süß-saure Marmelade mit Speck ist das Highlight auf jedem Burger.

Mein Whiskyvorrat schrie förmlich nach Verwertung – ich kann ja nicht ständig Whisky Sour trinken. Auf einer Grillparty kredenzte man uns selbst gemachte Bacon Jam mit Whisky und ich war gleich Feuer und Flamme – das muss ich auch ausprobieren. Gesagt getan, das Ergebnis ist dieses Rezept.

Es wird sich nicht wesentlich von den vielen anderen Rezepten unterscheiden, man kann das Rad ja auch nicht neu erfinden. Allerdings landet in meiner Bacon Jam ein wenig Ingwer und scharfe, asiatische Chilisoße. Außerdem habe ich besonderen Pfeffer verwendet, einen fermentierten Kampot Pfeffer.

Durch den Prozess der Fermentation wird dem Pfeffer aus Kambodscha Flüssigkeit und ein großer Teil der Schärfe entzogen. Übrig bleiben ätherische Öle, die sehr aromatisch sind.

Abgefüllt in Gläschen hält sich die Marmelade für einige Monate, ich bin gespannt wie lange ich etwas von diesem Vorrat habe…

Dieses Rezept lässt sich gut hiermit kombinieren, einfach die Speckstreifen durch die Bacon Jam ersetzen: Avocado-Bacon-Sandwich mit karamellisierten Zwiebeln

Bacon Jam - Speck Marmelade mit Whisky & fermentierten Kampot Pfeffer

Zutaten

  • 300 g Frühstücksspeck
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 cm Ingwer frisch
  • 70 ml Whisky
  • 70 ml Balsamico Essig
  • 50 ml Honig
  • 70 ml Sojasauce
  • 40 g Zucker oder Xylit
  • Chilisauce
  • Fermentierter Kompot Pfeffer

Anleitung

  1. Schalotten, Knoblauch und Ingwer fein würfeln. Den Speck ebenfalls würfeln. 

  2. Speck in einer Pfanne unter Rühren richtig kross anbraten und anschließend auf auf einem Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.

  3. Die Pfanne nicht auswaschen. Im ausgelassenen Fett des Specks werden nun Schalotten, Knoblauch und Ingwer bei mäßiger Hitze angedünstet. Mit fermentiertem Kompot Pfeffer würzen.

  4. Whisky und Honig dazu geben und alles bei starker Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Zucker oder Xylit und Balsamico Essig unterrühren und nochmal so lange reduzieren lassen, bis eine marmeladenartige Konsistenz entsteht. Nach Belieben mit Chilisauce würzen.

  5. Speck zur Masse in die Pfanne geben und umrühren. Bei mittlerer Hitze für ca. 15 Minuten köcheln lassen.

  6. Eingemacht hält sich die Bacon Jam für mehrere Wochen.

Richtig einmachen

  1. Gläser mit kochendem Wasser ausspülen. Danach samt Deckel für ca. 15 Minuten bei 100 °C in den Backofen geben. Mit der noch heißen Bacon Jam befüllen, sofort luftdicht verschließen und auf den Kopf drehen bis sie abgekühlt sind.

Bacon Jam mit Whisky & fermentierten Kampot Pfeffer

No Comments