Ich bin zum Thunfisch Fan geworden und das obwohl ich immer dachte ich könnte Thunfisch nicht leiden. Aber Dank dem Thunfisch aus der Dose werden die Geschmacksnerven da ein wenig in die irre geführt. Wenn man nur diese Variante kennt, kann es gut passieren, dass man zu dem Schluss kommt Thunfisch wäre nicht sein Geschmack, denn dieser Thunfisch aus der Dose hat nichts mit dem leckeren frischen Thunfisch gemeinsam. Mensch bin ich froh, dass ich das noch rechtzeitig entdeckt habe, sonst wäre mir wirklich ein kulinarisches Highlight entgangen.

Mittlerweile liebe ich frisch zubereiteten Thunfisch, ob gegrillt oder als Tatar, ganz egal. Während meinem Urlaub in Kroatien gab es fast täglich Thunfisch, da hatte ich schon fast ein schlechtes Gewissen, wenn ich am nächsten Tag auf der Karte schon wieder ein Gericht mit Thunfisch favorisiert hatte. Aber es hilft ja nichts, wenn mich eben genau dieses Gericht anlacht, dann muss man es auch bestellen und bereut hab ich es nicht!

Und gesund ist er auch noch. Deshalb nimmt dieser Beitrag am Blogevent von www.habe-ich-selbstgemacht.de. Meine Namensvetterin Julia sucht auf ihrem Blog nach allem was anderen Bloggern zum Thema Healthy Eating einfällt. Schaut mal vorbei, da sind viele tolle Vorschläge dabei.banner-blogevent-healthy-eatingThunfisch enthält wenig Fett und Kalorien, aber viel gesundes Eiweiß und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, eine sehr gesunde Fettform. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren hemmen zum Beispiel Entzündungen im Körper, schützen die Gefäße und stärken das Immunsystem. Also genau das Richtige jetzt im Herbst.
Thunfisch aus der Dose allerdings enthält dank der Einlage in Öl einiges mehr an Kalorien, sowie Salz und Konservierungsstoffe. Also spricht nicht nur der Geschmack gegen Thunfisch aus der Dose!


Zutaten für 2 Personen

200 g frisches Thunfischfilet (fragt bitte ob man es für ein Tatar verwenden kann)
8 grüne Oliven
1 kleine rote Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 EL frische Thymianblätter
Saft einer Limette
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Thunfisch waschen und trocken tupfen, ggf. die Silberhaut mit einem Messer vorsichtig entfenren. Dann das Filet in feine Würfelchen schneiden, bis zum Anrichten kühl stellen.

Die Oliven entsteinen. Zwiebel schälen. Oliven und Zwiebeln fein hacken. Dann alle Zutaten mit dem Thunfisch vermischen. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.


IMG_1548 (2)

2 Comments