Der Spargel wird hier in Wacholderschinken und dünne Kräuter-Crêpes gewickelt und dann im Ofen mit einer Béchamelsauce und Parmesan überbacken. Eine traumhafte Kombination, ich konnte nicht genug davon kriegen.

Am besten verwendet man für die Crêpes frische Kräuter und beim Schinken sollte man auf einen würzigen und guten Wacholderschinken zurück greifen. Wenn ihr bei eurem Metzger Rosmarinschinken bekommt würde dieser genauso gut dazu passen. Fragt einfach bei eurem Metzger nach.

Ach ich liebe die Spargelzeit, ich könnte ständig Spargel essen, es gibt so viele leckere Varianten neben dem Klassiker mit Sauce Hollondaise und Kartoffeln, wie z.B. dieses… Und es ist wirklich simple. Wer sich nicht an eine selbst gemachte Béchamelsauce heran traut, der kann ja ein wenig schummeln und auf gekaufte zurück greifen.


Zutaten für 2 Personen

12 Stangen weißer Spargel
150 g Mehl
2 Eier
350 ml Milch
40 ml Wasser mit Kohlensäure
15 g Butter
4 Scheiben Wacholder- oder Rosmarinschinken
80 g Crème fraîche
2 EL frisch geriebener Parmesan
1/2 Zitrone
1 Handvoll frische Kräuter (z.B. Petersilie, Rosmarin, Thymian, Kerbel, Schnittlauch)
1-2 EL Öl
Salz, Pfeffer, Zucker, Muskatnuss

Zubereitung


Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. In einem großen Topf, am besten in einem hohen Spargeltopf, Wasser mit Salz und Zucker aufkochen lassen. Den Spargel dann ca. 8 Minuten im kochenden Wasser garen. Ca. 80 ml des Spargelwassers aufheben.

Kräuter hacken. In einer Schüssel 125 g Mehl, Eier und eine Prise Salz zu einem cremigen Teig verrühren. 250 ml Milch, Mineralwasser und Kräuter dazu geben und alles wieder gut verrührern. Dann aus dem Teig in einer beschichteten Pfanne mit Öl 4 Crépes ausbacken.

Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Für die Soße in einem Topf die Butter zerlassen. Restliches Mehl (25 g) dazugeben und dann vorsichtig unter Rühren leicht braun werden lassen. Nach und nach nun die übrige Milch (100 ml) und das Spargelwasser dazu geben, alles gut verrühren. Die Soße muss nun ein paar Minuten köcheln und wird dann mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abgeschmeckt.

Die Crépes mit Crème fraîche bestreichen, mit Schinken und Spargel belegen und einrollen. Die Röllchen in eine ofenfeste, am besten eingefette Form, schichten, mit der Béchamelsauce übergießen und mit geriebenem Parmesan bestreuen. Dann alles im Ofen für ca. 20 Minuten überbacken.

IMG_9556 (2)

 

No Comments