Lachs mal anders, aber super lecker. Perfekt für ein Picknick oder Grillen am See. Schnell und leicht vorbereitet und dann eingepackt oder als kleine Vorspeise bei einem Grillabend auf dem Balkon, da werden sich die Gäste freuen! Am besten macht sich der Salat in kleinen, dekorativen Gläschen. Mein Tipp, deckt euch im Supermarkt mit den leckeren Nachspeisen in kleinen Gläschen ein und kann sie danach perfekt hierfür nutzen. Ich liebe diese frische und leichte Vorspeise, besonders im Sommer. Perfekt für alle die auf Kohlenhydrate achten wollen, dieser Salat ist definitiv etwas für die schlanke Linie und geschmacklich muss man auf nichts verzichten.


Zutaten für 2 Personen

100 g Räucherlachs (in Scheiben)
100 g Lachsfilet ohne Haut
1/2 Bund Lauchzwiebeln
1 kleine handvoll frischer Basilikum
2 EL Zitronensaft
3 EL Weißweinessig oder mein Favorit. Reisessig mit Lemongras
1 TL Honig
2 EL OlivenölSalz, Pfeffer


Zubereitung

Das Lachsfilet mit Wasser abbrausen, trocken tupfen, salzen und pfeffern und in 1 EL Olivenöl von allen Seiten anbraten. Anschließend das Lachsfilet und den Räucherlachs würfeln. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Basilikum waschen und fein hacken. Zitronensaft, Essig und Honig in einer kleinen Schüssel mischen. Lachswürfel, Basilikum und Lauchzwiebel dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann alles auf die Gläser verteilen und fertig!


 

IMG_9482 (2)

2 Comments