Die Grillsaison hat begonnen, auch wenn das Wetter irgendwie noch nicht so ganz überzeugt ist, dass jetzt eigentlich Sommer sein sollte… Wenn man so viel Glück wie ich hat, ist der Balkon schön Wind gecshützt und komplett überdacht. Dann kann der Regen glücklicherweise nicht so dazwichen funken, so lange die Temperaturen noch ein gemütliches Zusammensitzen im Freien zulassen. Ich bin absoluter Grillfan, wenn man so oft grillt muss aber auch für Abwechslung gesorgt werden, sonst wird es schnell langweilig. Salate sind die ideale Möglichkeit zum Aufpeppen eines Grillabends. Oder ihr serviert den Nudelsalat zu einem EM Spiel, er ist schnell zubereitet und jeder kann sich selber bedienen.

Dieser Nudelsalat ist dank dem leckeren Joghurtdressing immer noch ein leichter Sommersalat. Auch ideal für ein Picknick am See. Erbsen, Karotten und Schinken geben dem Salat noch den letzten Feinschliff.


Zutaten für 2 Personen

200-250 g Nudeln nach Belieben
100 g Kochschinken in Scheiben
1 kl. Dose Erbsen-Möhren-Mischung
4 EL Joghurt
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Kochschinken in Würfel schneiden. Und jetzt wird es einfach: alle Zutaten vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig!


IMG_9877 (2)

No Comments