Milchreis kennen viele aus Kindertagen. Auch ich bekenne mich als Milchreis Fan, egal in welcher Variante, ob warm oder kalt – Milchreis ist einfach unschlagbar. Doch jetzt habe ich eine Kombination entdeckt, die Milchreis nochmal auf eine ganz neue Ebene hebt. Nicht nur zu Ostern, Milchreis mit Eierlikör ist mein neues Lieblingsdessert! Sozusagen die Erwachsene Variante des Klassikers.

Er ist schnell zubereitet und falls ihr auch den Eierlikör selbst machen wollt kommt ihr hier zu einem Rezept: Eierlikör mit dunklem Rum

Ein bisschen Zeit und Aufwand muss man einplanen, denn wenn man nicht aufpasst und fleißig rührt, brennt der Milchreis gerne an. Thermomixbesitzer haben es da entschieden leichter, da wird einem das Umrühren abgenommen.

Dazu gibt es ein fruchtiges Frühlingskompott aus Rhabarber. Durch das Kompott kommt etwas Farbe ins Spiel und auch geschmacklich sorgt es für einen fruchtigen Kick. Wer möchte kann auch noch ein wenig Eierlikör über den fertigen Milchreis träufeln, bevor er dem Löffel zum Opfer fällt.

 

Milchreis mit Eierlikör
5 von 1 Bewertung
Drucken

Milchreis mit Eierlikör

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 500 ml Milch
  • 55 g Zucker
  • 70 ml Eierlikör
  • Prise Salz
  • Vanille-Extrakt/Vanilleschote
  • 125 g Milchreis
  • 150 g Rhabarber
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 TL Speisestärke

Anleitung

  1. Milch, Zucker, Eierlikör, Vanille-Extrakt oder Vanilleschote und eine Prise Salz in einem Topf aufkochen lassen. Milchreis in die kochende Milch geben. Bei schwacher Hitze und unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Währenddessen Rhabarberstangen gründlich waschen, die Enden abschneiden und in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden. In einem Topf Rhabarber und Zucker mischen und für 15 Min ziehen lassen. Dann Zitronensaft dazugeben und auf mittlerer Hitze langsam zum Kochen bringen. Die Zugabe von Wasser ist nicht notwendig. Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser verrühren, unter den Rhabarber rühren und erneut aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. Milchreis noch warm servieren und dazu das Rhabarber-Kompott reichen.

Milchreis mit Eierlikör

2 Comments