Auf der kleinen Insel Mali gibt es einige Restaurants, leider wirken die meisten davon wie typische Touristenfallen. Die Kellner stehen mit den bebilderten Speisekarten vorm Laden und werben mit Happy Hour. Das schreckt mich immer enorm ab und ich mache um solche Restaurants einen großen Bogen.

Auf der ruhigeren, wenn man vom Meer auf die Stadt blickt rechten Seite, befindet sich das unscheinbare Restaurant namens Maleb Pizza Grill. Es macht einen einfachen Eindruck, man erwartet hier nichts besonderes, aber spätestens beim Gruß aus der Küche wird einem klar, hier könnte es richtig lecker werden. Und man wird sicher nicht enttäuscht.

Spezialität des Hauses ist hingegen des Namens definitiv Fisch – in allen Varianten. Ich habe hier mein erstes Octopus Carpaccio gegessen, traumhaft! Bis der Hauptgang serviert wird kann unter Umständen ein wenig dauern, die Zeit überbrückt man einfach mit dem unglaublich leckeren Olivenöl und dem frisch gebackenen Fladenbrot.

Der frische Fisch wird direkt am Ticsh filetiert und zergeht auf der Zunge. Zum Abschied gibt es dann wenn man Glück hat noch einen Schnaps auf’s Haus. Eine kleine kulinarische Perle und im Hintergrund taucht die untergehende Sonne den Hafen in ein beeindruckendes Licht, mehr kann man sich nicht wünschen.

Restaurant Rab


Öffnungszeiten

nicht bekannt

Adresse

Priko ul 53,

Webseite: Pizzeria Galeb

No Comments