Ich habe mich im Februar schon mal auf die Grill Saison vorbereitet und mich auf Key West mit ein paar Soßen eingedeckt.
Im Peppers of Key West findet man über 100 verschiedene Soßen, von fruchtig bis richtig scharf, es ist alles und für jeden etwas dabei.

An der Theke lässt man sich am besten direkt beraten, dort wird man nach seinem persönlichem Geschmack gefragt und dann bekommt man eine Variante nach der anderen aufgetischt.

Ich war Dank der großen Auswahl ein wenig überfordert, aber am Ende habe ich mich für

  • Green Lava (spicy jalepenos, chunky avocados, cilantro, and orange and lime juices – 1o,99 $),
  • Fighting Cock (bourbon based BBQ sauce that has just the right amount of kick behind a rich smokey bourbon flavor. The smoke is achieved by including real hickory smoke to the tomato and vinegar mixture – 9,99 $) und
  • Khan’s Island Sauce (family recipe that originated in Trinidad and Tobago – 7,99 $) entschieden.

Ich hätte noch mehr mit genommen, wäre mein Koffer nicht schon beim Hinflug ziemlich voll gewesen und noch zwei Wochen Reise vor mir gelegen. Ich wusste schon auf Key West, dass ich noch mehr Shoppen würde.

Ab 75 $ Warenkorb gibt es auf der Webseite freien Versand, wer sich auch für die Grillsaison eindecken will, aber so schnell keine Reise nach Key West geplant ist.

http://www.peppersofkeywest.com/

No Comments