Unter der Woche frühstücke ich sehr selten vorm Büro. Dafür genieße ich am Wochenende gerne ein größeres Frühstück. Da hat man einfach mehr Zeit für die Vorbereitung und zum Genießen, als unter der Woche. Noch dazu gibt es bei mir im Büro ein sehr leckeres Müsli Buffet mit frischen Früchten, da fange ich daheim erst gar nicht an.

Ich wollte schon immer so ein leckeres Frühstücks-Croissant ausprobieren. Die Kombination aus süß und herzhaft konnte ich mir noch nicht so recht vorstellen, aber es sah immer so lecker aus. Und das Ergebnis war dann genauso lecker wie es aussah.

Auf meinem Croissant stapelte sich Guacamole, Speck, Spiegelei und Käse. Und es war super lecker! Ich glaube bei den genauen Zutaten kann man aber auch einfach kreativ werden, packt drauf was euch schmeckt oder was der Kühlschrank her gibt. Für die vegetarische Variante kann man dann den Speck einfach weg lassen.

Was habt ihr schon ausprobiert?


Zutaten für 1 Croissant

1 Croissant
1/2 Avocado
1 Ei
2 Scheiben Speck
1 EL geriebener Käse
1 TL Zitronensaft
Öl
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Avocados halbieren und entsteinen. Das Fruchtfleisch heraus lösen und in eine Schale geben. Mit der Gabel die Avocado zerdrücken und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Croissant aufschneiden. In einer Pfanne mit ein Spiegelei und die Speckscheiben anbraten.

Ofen auf 180°C vorheizen.

Eine Hälfte des aufgeschnittenen Croissants mit der Avocadocreme bestreichen, die Speckscheiben und das Spiegelei darauf setzen. Dann die zweite Hälfte des Croissants darauf legen und mit Käse bestreuen.

Das Frühstückscroissant für 5 Minuten im Ofen überbacken lassen und noch warm servieren.


2 Comments