Heute gibt es eine schnelle und einfache Frühlingsvariante vom klassischen Flammkuchen. Kein Teigrühren, oder -gehenlassen und auch kein hauchdünnes Ausrollen. Wir tricksen hier einfach ein bisschen, aber das merkt am Ende keiner. Denn bei diesem Rezept verwende ich einfach bereits fertige Weizen Wraps, die man sonst für Tortillas verwendet. Das klingt erstmal vielleich tetwas komisch, aber glaubt mir, es funktioniert! Die Wraps gibt es in den meisten Supermärkten in der Abteilung für asiatische und mexikanische Spezialitäten.

Jetzt im Frühling hatte ich Lust auf einen Flammkuchen und hatte noch grünen Spargel im Kühlschrank. Da kam mir die Idee beides zu kombinieren, einen Flammkuchen mit grünem Spargel, warum nicht!?

Auf der Suche nach etwas was dazu passen könnte ist mir dann Feta über den Weg gelaufen und ich hatte noch ein Glas mit getrockneten und in Öl eingelegten Tomaten übrig. Die Creme vom Klassiker wird auch hier verwendet, sie besteht aus Schmand und Crème fraîche. Bis auf den Spargel muss vorher nichts gekocht oder zubereitet werden. Aber auch der Spargel wird nur kurz blanchiert, damit er noch schön knackig bleibt und an Geschmack nichts verliert.

Perfekt für einen gemütlichen Abend auf dem Balkon mit einem Glas Wein. Oder aber vielleicht als kleiner Gruß aus der Küche wenn man Gäste empfängt und selber noch ein bisschen in er Küche werkeln muss bevor es los gehen kann. Einfach auf einem Brett kleine Ecken schneiden und das Brett zum Aperitif reichen. Die Gäste sind beschäftigt, der erste Hunger wird gestillt und selber hat man noch ein wenig Luft in der Küche.


Zutaten für 2 Wraps

2 Weizen Wraps
7 TL Schmand
4 TL Crème fraîche
4 Stangen grüner Spargel
40 g Feta
4 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und in kochendem Wasser für ca. 2 Minuten blanchieren. Sie sollen noch schön knackig sein. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Schmand mit Crème fraîche cremig rühren und auf den Wraps gleichmäßig verstreichen.  Ofen auf 180° vorheizen.

Spargel in feine Streifen schneiden, getrocknete Tomaten grob würfeln und alles auf den Flammkuchen verteilen. Feta mit den Händen darüber bröseln.

Die Flammkuchen für etwa 10 Minuten im Ofen backen, darauf achten, dass die Wraps nicht verbrennen, das kann sehr schnell gehen. Vor dem Servieren noch mit frischem Pfeffer aus der Mühle bestreuen.


No Comments