Sahnesoße ist böse 🙂 deswegen habe ich eine leckere Alternative ausprobiert. Die Avocdo macht die Soße traumhaft cremig. Eine tolle Möglichkeit auf cremige Pasta nicht verzichten zu müssen.Und schnell gemacht ist es noch dazu, die Spaghetti kochen 10 Minuten und in der Zwischenzeit kann man die Avocadosoße im Mixer zubereiten. Am Ende wird einfach alles direkt im Teller gemischt.

Zubereitung für 2 Personen

250 g Spaghetti
2 reife Avocados
3 Knoblauchzehen
2  El Zitronensaft
1 EL geriebener Parmesan
3 Stiele Basilikum
Salz, Pfeffer
Olivenöl
Zubereitung
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. In der Zwischenzeit Knoblauch und Avocado grob würfeln, mit Basilikum, Olivenöl und Parmesan in denMixer geben und für ein paar Minuten zu einer cremigen Soße mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dann die Nudeln abtropfen lassen. Man kann nochmal alles in einer Pfanne oder einem Topf mischen und kurz erhitzen, oder alles direkt auf dem Teller mischen. Und fertig ist ein super leckeres Pasta Gericht!
Wer möchte kann es auch noch mit getrockneten Tomaten verfeinern.

 

No Comments