Ein super leckerer und schnell zubereiteter Fingerfood-Snack: Blätterteigtaschen mit Feta und Pesto. Egal ob für Gäste oder als Resteverwertung, die herzhaft gefüllten Teigtaschen benötigen nur wenige Zutaten und brauchen nicht viel Zeit.

Welches Pesto dabei verwendet wird ist egal, meine Variane ist mit Pesto Rosso. Erlaubt ist alles was schmeckt und die Kreativität her gibt.

Auch bei der Form der Teigtaschen gibt es viele Möglichkeiten, das Auge isst ja schließlich mit. Ich habe fertigen Blätterteig und auch gekauftes Pesto verwendet, wenn man eine Party vorbereitet ist Zeit eher Mangelware.

Wenn ihr auch das Pesto selber zubereiten wollt – so kompliziert und zeitaufwändig ist es ja dann doch nicht- dann findet ihr in der Kategorie Pesto ein paar Enregungen. Besonders lecker ist das Feuriges Kürbis Pesto.

Und wer noch mehr Anregungen für seine Party sucht, der hüpft rüher zu Sarah und ihrer Blogparade: Die große Sylvester Party

Blätterteigtaschen mit Feta

 

Blätterteigtaschen mit Feta & Pesto

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 10 Taschen

Zutaten

  • 250 g Blätterteig
  • 3 TL Pesto
  • 150 g Feta
  • 1 Eigelb

Anleitung

  1. Backofen auf 180° Grad vorheizen. Pesto mit Feta zu einer cremigen Masse vermengen.
  2. Blätterteig in ca. 5 cm große Quadrate schneiden. 1 cm vom Rand einschneiden und zwei gegenüberliegende Ecken aussparen. Dann jede Seite auf die andere Klappen.
  3. Den Rand mit Eigelb bestreichen und einen TL der Feta-Pesto-Mischung in die Mitte der Taschen setzen. Die Blätterteigtaschen für ca. 20 Minuten im Ofen goldbraun backen, warm oder kalt servieren.

IMG_0460 (2)

IMG_0527 (2)

No Comments